Papierkorb/ Inspirationen aus der Heide

PAPIERKORB / INSPIRATIONEN AUS DER HEIDE

Hier möchte ich Euch zeigen, was ich in der letzten Zeit mit Hand und Herz gemacht habe.
Neue Deko und Ereignisse, die mir wichtig sind

Freitag, 17. Juni 2011

was war .....

Hallo liebe Leute,
Lange nichts mehr von mir gehört.
Ich war über Himmelfahrt/ Pfingsten beim Wohnwagen und von dort konnte ich Euch nichts zeigen.
Als ich dann nach Hause kam, musste ich feststellen, dass meine alte Katze in den letzten 2 Wochen ganz stark abgebaut hatte und wirklich nur noch Haut und Knochen war. Am Dienstag konnte ich sie noch mit Thunfisch zum Fressen überreden, aber am Mittwoch ging gar nichts mehr. Eigentlich hatte ich mir vorgenommen, sie in Ruhe und Frieden zu Hause sterben zu lassen, aber weil sie trotz Aussehen noch ganz munter war, bin ich dann doch zum Tierarzt gefahren. Der stellte ganz schnell durch Tasten einen Tumor im Bauch/Darm fest und Atemgeräusche, also ev Metastasen in der Lunge. Ich habe sie dann erlösen lassen, aber so kurz nach Moritz Tod war das ziemlich furchtbar. Sie stammte noch aus der Zeit, als die Kinder klein waren und weil meine jüngste Tochter nun auch ihr Abi in der Tasche hat und aus dem Haus geht, ist das wie ein doppelter Abschied und das Ende eines Lebensabschnitts. Außerdem sind unsere Tiere immer auch Familienmitglieder und es ist einfach schwer, sich dann verabschieden zu müssen, auch wenn der Verstand sagt, dass es so richtig ist.
Aber ich habe für die Freundinnen meiner Tochter zur Entlassungsfeier Erinnerungs Alben gemacht in den letzten Tagen, die zeige ich Euch bald

Kommentare:

schöngeist for two hat gesagt…

das ist immer traurig ein Tier das so lange bei einem war gehen zu lassen...

Selbst meine zwei Zwergkaninchen schwelgt man immer wieder in Erinnerungen heute noch auf Fotos ...
Es ist schön solche Fotos zu haben.

Liebe grüsse Elke

Simone hat gesagt…

Oh Elke... das lese ich jetzt erst... Lass dich mal fest drücken!

Liebe Grüße
Simone

MiniMissi hat gesagt…

Elke ich lese das auch erst jetzt und möchte Dich auch ganz feste mal drücken. Ich kann da sehr mitfühlen denn auch bei uns sind unsere Tier ein fester bestandteil in unserer Familie und es tut weh wenn wir uns von jemanden verabschieden müßen. Ich wünsche Dir viel Kraft und alles lieb und Drücke Dich hier mal ganz dolle aus der ferne. Hoffe wir sehen uns bald mal wieder.

Liebe Grüße Nicole