Papierkorb/ Inspirationen aus der Heide

PAPIERKORB / INSPIRATIONEN AUS DER HEIDE

Hier möchte ich Euch zeigen, was ich in der letzten Zeit mit Hand und Herz gemacht habe.
Neue Deko und Ereignisse, die mir wichtig sind

Freitag, 23. Oktober 2009

Windlichtkarte




Da ich mich sooo lange nicht mehr bei Euch gemeldet habe, zeige ich Euch heute dafür eine Windlichtkarte, für die ich auch die Anleitung habe:
Man nehme 2 Stück Cardstock (stabiles Papier sollte es schon sein wegen der Standfestigkeit) in den Maßen 15 x 22 cm.
Auf dem Scor Pal falze man dies Papier bei 1/2" und bei 2", drehe das Papier um 180° und noch mal bei den gleichen maßen falzen. Dies bei beiden Stücken machen.
In die Mitte des Cardstocks eine Stanze in gewünschter Größe legen (ich habe die Top Note Stanze genommen) und ausstanzen. Dabei kann man wählen, ob man nur die Vorderseite der Windlichkarte stanzt oder auch die Rückseite.
Ich habe als Einsatz für meinen Ausschnitt schwer entflammbares Spezialpapier gewählt, das ist schön durchsichtig. Darauf ein Motiv stempeln und colorieren. Einen Hintergrund rund um das Motiv gestalten.
Nun den Rahmen des Ausschnitts dekorieren und an den gefalzten Linien knicken. Die 2" Linie nach hinten, die 1/2" Linie nach vorne knicken. Siehe Bild Zum Schluss das bestempelte Papier in den Rahmen kleben - FERTG !!!
Das Tolle an dieser Karte ist, wenn man sie zusammenschiebt, kann man sie in einem normalen Briefumschlag verschicken

1 Kommentar:

Maj-Britt hat gesagt…

Ach Elke, was für eine süsse Idee ... das Prinzip der Karte kannte ich bereits, aber nicht, dass man es auch als wunderschönes Teelicht gestalten kann :-)

Danke für den Tipp!!!